Sie haben Fragen?

Wichtige Informationen zu Corona

Seit 1.10.2022 besteht wieder Maskenpflicht für medizinische Einrichtungen. Für das Betreten der Praxisräume ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes vorgeschrieben.

Mehr zu unseren Hygienestandards:


Für den Praxisempfang und den Wartebereich gilt die Maskenpflicht.

Sind Sie Corona-positiv getestet oder besteht der Verdacht dieser Erkrankung, wenden Sie sich bitte vor Betreten der Praxis telefonisch an Ihren Hausarzt oder an das zuständige Gesundheitsamt. Mit den so erhaltenen Weisungen können sie sich an speziell eingerichtete Corona-Praxen wenden oder wir  planen Ihre Weiterversorgung im telefonischen Kontakt.

BLEIBEN SIE GESUND!

Was sollte ich zu meinem ersten Termin mitbringen?

Created with Sketch.

VERSICHERRTENKARTE

Bitte bringen Sie zu Ihrem Termin Ihre Versichertenkarte mit. Bitte prüfen Sie die Gültigkeit, ihren Versichertenstatus und beantragen sie ggf. rechtzeitig eine neue Karte bei Ihrer Versicherung.

BONUSHEFT

Bitte bringen Sie Ihr Bonusheft mit, damit wir die Untersuchung bestätigen können. Sollten Sie Ihr Bonusheft doch einmal vergessen haben ist dies kein Problem - wir tragen das Datum Ihrer Untersuchung dann nach.

Medikamentenliste

Nehmen Sie zur Zeit oder regelmäßig Medikamente ein? Falls ja, bringen Sie bitte eine Liste dieser Medikamente mit, denn nur so können wir Behandlungsrisiken und Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten vermeiden.

Allergiepass

Um Zwischenfälle bei der zahnärztlichen Behandlung zu vermeiden und Ihnen die verträglichen Medikamente verordnen zu können, ist die Kenntnis vorhandener Allergien unabdingbar. 
Bringen Sie daher bitte Ihren Allergiepass zur ersten Untersuchung mit.

Röntgenbilder

 Falls Sie vor kurzem wegen Schmerzen behandelt und geröntgt wurden, z. B. im Notienst, können vorhandene Röntgenbilder und Befundberichte die Weiterbehandlung erleichtern.
Neupatienten können auch ohne frühere Röntgenaufnahmen untersucht werden. Im Bedarfsfall können die Bilder danach hinzugezogen werden. 

Schiene

Sie haben bereits eine Schiene? Bitte bringen Sie diese zu Ihrer Untersuchung mit, damit wir den Sitz und die Funktion überprüfen können.

Vorsorge - wie oft?

Created with Sketch.

Kinder und Jugendliche:

Zur Verhütung von Zahnerkrankungen sollten sich Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 17 Jahren  auf jeden Fall halbjährlich untersuchen lassen und an der Individualprophylaxe teilnehmen.
Was wird an diesen Terminen gemacht?
Beurteilung der Mundhygiene und der Zustand des Zahnfleisches, 
Hinweise zu Ernährung, Mundhygiene und Empfehlung geeigneter Fluoridierungsmaßnahmen zur Härtung des  Zahnschmelzes, praktische Übungen zu Zahnputztechniken.
Zum Abschluss kann die Härtung des Zahnschmelzes mittels lokaler Fluoridierung stattfinden.


Zusätzlich bieten wir,  sobald die ersten bleibenden Backenzähne erscheinen, die Versiegelung von kariesfreien Fissuren an: Dadurch wird effektiv verhindert, dass Kariesbakterien in die schwer zu reinigenden Furchen auf der Kaufläche der Backenzähne eindringen können. 

Erwachsene:

Mindesten einmal pro Jahr zur Kontrolluntersuchung, besser halbjährlich um eventuell entstandene Zahnschäden, Zahnfleischprobleme oder andere sich negativ auf die Zahngesundheit auswirkende Probleme, wie z.B. Zähneknirschen, frühzeitig zu erkennen, behandeln und weiteren Zahnschäden vorbeugen zu können.

Patienten, die Zahnersatz, insbesondere implantatgetragenen Zahnersatz, Füllungen und/oder ein erhöhtes Karies-/ Parodontitisrisiko haben, sollten halbjährlich zur Kontrolluntersuchung gehen. 

Zahlreiche Studien belegen, dass engmaschige Kontrollen beim Zahnarzt, verbunden mit Prophylaxe, die Lebensdauer des Zahnersatzes und der Restaurationen signifikant verlängern.

Professionelle Zahnreinigung

Created with Sketch.

 wer trägt die Kosten?

Eine professionelle Zahnreinigung bei Erwachsenen ist grundsätzlich keine Kassenleistung und wird privat berechnet. Allerdings bieten zunehmend auch  gesetzliche Krankenkassen eine Beteiligung an Prophylaxekosten an.
Ob Ihre Krankenkasse einen Erstattungsweg anbietet, erfragen Sie bitte direkt bei Ihrer Kranken- oder Zusatzversicherung. 

wie oft sollte ich meine Zähne reinigen lassen?

Unser Rat: Kommen Sie mindestens einmal pro Jahr zur professionellen Zahnreinigung.
Wir stimmen die Häufigkeit gerne auf Ihre individuellen Bedürfnisse und Wünsche ab, so dass Sie immer ein gutes Gefühl und ein strahlendes Lächeln haben.

Unser Team

Wir beantworten gerne Ihre Fragen, damit Sie für Ihre Ihre Entscheidungen gut informiert sind.

Unsere Leistungen

Informieren Sie sich über das von uns angebotene Leistungsspektrum.

So finden Sie uns

Unsere Praxis liegt im idyllischen Sulzburg in der Nähe des historischen Stadtkerns. Kombinieren Sie Ihren Zahnarztbesuch mit einem kleinen Spaziergang durch die Natur.

Kontakt

Telefon: 0 76 34 / 86 91
info@praxisschwoerer.de

Adresse

Zahnarztpraxis Sulzburg
Dr. med. dent. Matthias Schwörer
Im Brühl 21 
79295 Sulzburg

Sprechzeiten

Mo - Fr  8:00 - 12:00 Uhr und
Mo | Di | Do 14:30 - 18:30 Uhr


Termine für die Sprechstunde erhalten Sie nach Vereinbarung.